Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Immer mehr, immer fröhlicher

Originaltitel: THE MORE THE MERRIER, Verweistitel: Jeder hilft sich wie er kann

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1943
Produktionsfirma: Columbia/Screen Gems
Länge: 104 Minuten
Erstauffuehrung: 1947 Kino/30.5.1975 ARD

Darsteller: Jean Arthur (Connie Milligan), Joel McCrea (Joe Carter), Charles Coburn (Benjamin Dingle), Richard Gaines (Charles J. Pendergast), Bruce Bennett (Evans), Frank Sully (Pike), Clyde Fillmore (Senator Noonan)

Produzent: George Stevens

Regie: George Stevens

Drehbuch: Robert Russell, Frank Ross, Richard Flournoy, Lewis R. Foster

Kamera: Ted Tetzlaff

Musik: Leigh Harline

Schnitt: Otto Meyer

Auszeichnungen

Oscar (1944, Bester Nebendarsteller – Charles Coburn)

Inhalt

Gepflegte, turbulente Hollywoodkomödie, die sich über kriegsbedingten Wohnraummangel und Männerknappheit lustig macht. Im Mittelpunkt ein listiger älterer Junggeselle, der aus der Not eine Tugend und aus zwei widerborstigen jungen Leuten ein Ehepaar macht. (Älterer Titel: Jeder hilft sich wie er kann")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)