Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Immer die verflixten Weiber

Komödie

Produktionsland: Schweiz
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: Stamm
Länge: 97 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 2.4.1971

Darsteller: Alfred Rasser (Gemeindepräsident), Mady Rahl, Beppo Brem (Kommissar Wanninger), Heinrich Gretler, Michael Maien

Produzent: Leo Höger

Regie: Toni Stubhan

Drehbuch: Carola Oest

Kamera: Walter Partsch

Musik: Toni Stricker

Inhalt

Die Frauen eines Schweizer Dorfes reißen für kurze Zeit die politische Herrschaft an sich, unterwerfen sich dann aber angesichts der eilends aufgebotenen Bardamen-Konkurrenz um so gründlicher ihren Männern. Läppischer Schwank mit Musikeinlagen und ordinären Dialogen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)