Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Geheimagent

Originaltitel: THE SECRET AGENT

Literaturverfilmung, Spionagefilm

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1936
Produktionsfirma: Gaumont British
Länge: 82 Minuten
Erstauffuehrung: 26.8.1985 ZDF

Darsteller: John Gielgud (Richard Ashenden), Peter Lorre (Der General), Madeleine Carroll (Elsa Carrington), Robert Young (Robert Marvin), Lilli Palmer (Lilli), Charles Carson (R""), Tom Helmore (Cpt. Anderson)

Produzent: Michael Balcon, Ivor Montagu

Regie: Alfred Hitchcock

Drehbuch: Charles Bennett

Kamera: Bernard Knowles

Musik: Louis Levy

Schnitt: Charles Frend

Vorlage: W. Somerset Maugham

Inhalt

Der Schriftsteller Brodie reist 1916 als Agent des britischen Geheimdienstes in die Schweiz mit dem Auftrag, einen deutschen Spionagering auszuheben. Zusammen mit seiner hübschen Kollegin Elsa und einem zwielichtigen und skrupellosen mexikanischen General stößt Brodie in einer Schokoladenfabrik auf die Befehlszentrale der Organisation und entlarvt einen eleganten Playboy als deren Chef. Hintergründige Spionagekomödie unter der Regie von Alfred Hitchcock, der die Versatzstücke des Genres ebenso virtuos variiert, wie er sich respektlos über sie lustig macht. Es dominiert die Unwahrscheinlichkeit, der trickreiche Überraschungseffekt, der bissige Wortwitz im Stil amerikanischer screwball-comedies"."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)