Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Im Taumel der Weltstadt

Originaltitel: CITY FOR CONQUEST

Boxerfilm, Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1940
Produktionsfirma: Warner/First National
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 19.9.1950/29.4.1967 DFF 1/5.8.1996 ARD

Darsteller: James Cagney (Danny Kenny), Ann Sheridan (Peggy Nash), Frank Craven (Old Timer), Donald Crisp (Scotty McPherson), Arthur Kennedy (Eddie Kenny), Frank McHugh (Mutt), Elia Kazan (Googi Zucco), Anthony Quinn (Murray Burns), George Tobias (Pinky)

Produzent: Anatole Litvak

Regie: Anatole Litvak

Drehbuch: John Wexley

Kamera: Sol Polito, James Wong Howe

Musik: Max Steiner

Schnitt: William Holmes

Vorlage: Aben Kandel

Inhalt

Ein junger Lastwagenfahrer von der New Yorker East Side wird wider Willen Boxer, um seinem begabten jüngeren Bruder die Karriere als Komponist zu ebnen, und erblindet infolge einer Verletzung im Ring. Ein gefühlvolles, menschlich, psychologisch und sozialkritisch glaubwürdiges Filmdrama, das außer starken Schauspielerleistungen eine atmosphärisch dichte Darstellung des Großstadtlebens bietet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)