Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ich werde dich wiedersehen

Originaltitel: I'LL BE SEEING YOU

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1944
Produktionsfirma: Selznick/Vanguard Films/United Artists
Länge: 85 Minuten
Erstauffuehrung: 1952 Kino

Darsteller: Ginger Rogers (Mary Marshall), Joseph Cotten (Zachary Morgan), Shirley Temple (Barbara Marshall), Spring Byington (Mrs. Marshall), Tom Tully (Mr. Marshall), Chill Wills (Swanson), Dane Harris (Bruce)

Produzent: Dore Schary

Regie: William Dieterle, George Cukor, Dore Schary

Drehbuch: Marion Parsonnet

Kamera: Tony Gaudio

Musik: Daniele Amfitheatrof

Schnitt: William Ziegler

Vorlage: Charles Martin

Inhalt

Ein körperlich und seelisch versehrter amerikanischer Kriegsheimkehrer findet Genesung durch Kontakt und Liebe zu einer verurteilten Totschlägerin, die über Weihnachten aus dem Gefängnis beurlaubt ist. Ein sympathisches Drama mit optimistischer Perspektive, das die Emotionen und das Lebensgefühl der Nachkriegszeit in den USA widerspiegelt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)