Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Besondere Kennzeichen: keine (1956)

Drama

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1956
Produktionsfirma: DEFA
Länge: 85 Minuten
Erstauffuehrung: 8.3.1956 Kino DDR/23.3.1956 DFF 1

Darsteller: Erika Müller-Fürstenau (Gerda Krause), Christoph Engel (Bernd), Rolf Moebius (Werner Schneider), Erich Mirek (Zimmermann), Horst Naumann (Klaus)

Produzent: Alexander Lösche

Regie: Joachim Kunert

Drehbuch: Berta Waterstradt

Kamera: Erwin Anders

Musik: Heinz Jahr

Schnitt: Hildegard Conrad

Inhalt

In Milieu- und Alltagsschilderung bemerkenswert realistischer DEFA-Spielfilm um eine Kriegswitwe und Trümmerfrau, ihre Enttäuschungen und Hoffnungen in den ersten Nachkriegsjahren. Die erzählerische Kraft des Films wird nur durch sein didaktisches Finale geschmälert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)