Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ich küsse Ihre Hand, Madame (1948)

Originaltitel: THE EMPEROR WALTZ, Verweistitel: Kaiserwalzer (1948)

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1948
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 106 Minuten
FSK: ab 6; nf
Erstauffuehrung: 24.6.1955/24.3.1972 BR III/März 2001 DVD
DVD-Anbieter: Salzgeber (1.66:1; Mono dt.)

Darsteller: Bing Crosby (Virgil Smith), Joan Fontaine (Johanna von Stolzenberg-Sto), Roland Culver (Baron Holenia), Richard Haydn (Kaiser Franz Joseph), Sig Rumann (Dr. Zwieback), Lucile Watson (Prinzessin Bitotska), Julia Dean (Stephanie)

Produzent: Charles Brackett

Regie: Billy Wilder

Drehbuch: Charles Brackett, Billy Wilder

Kamera: George Barnes

Musik: Victor Young

Schnitt: Doane Harrison

Inhalt

Ein draufgängerischer Amerikaner kommt um die Jahrhundertwende nach Wien, um Kaiser Franz Joseph ein Grammophon zu verkaufen, und erobert das Herz einer österreichischen Gräfin. Eine verhaltene operettenhafte Komödie, zu der Victor Young eine Musik komponierte, die in den USA als schmaltzy" empfunden wurde. Der gebürtige Österreicher Billy Wilder ist nicht auf dem Höhepunkt seines Könnens, liefert aber teilweise kraftvolle Karikaturen seiner beiden Heimatländer Österreich und Amerika. (Fernsehtitel: "Kaiserwalzer")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)