Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der dritte Prinz

Originaltitel: TRETI PRINC

Literaturverfilmung, Märchenfilm

Produktionsland: CSSR
Produktionsjahr: 1982
Produktionsfirma: Filmstudio Barrandov
Länge: 91 Minuten
FSK: o.A.
Erstauffuehrung: 16.12.1983 Kino DDR/6.4.1985 DFF 1/14.7.1985 HR/NDR/West 3

Darsteller: Pavel Trávnícek (Prinz Jaromír, Prinz Jaroslav), Libuse Safránková (Prinzessinnen), Ludek Munzar (König), Jana Hlavácová (Königin), Jirí Bartoska (dritter Prinz)

Regie: Antonín Moskalyk

Drehbuch: Ota Hofman, Antonín Moskalyk

Kamera: Jirí Sámal

Musik: Ivan Kurz

Schnitt: Zdenek Stehlík

Vorlage: Karel Jaromír Erben

Inhalt

Ein Königssohn hat sich in das Bildnis der wunderschönen Felsenprinzessin verliebt. Von einer Reise in ihr Reich kehrt er jedoch nicht mehr zurück. Als der Königin Zwillinge geboren werden und diese herangewachsen sind, verlieben auch sie sich in die rätselhafte Prinzessin. Nachdem einer der beiden ebenfalls nicht mehr zurückkehrt, bleibt es dem dritten Königssohn vorbehalten, seine beiden Brüder zu befreien. Abenteuerliche, ereignisreiche Märchenverfilmung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)