Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Planet des Grauens (1956)

Originaltitel: WORLD WITHOUT END, Verweistitel: Der verfluchte Planet

Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1956
Produktionsfirma: Allied Artists
Länge: 81 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 21.8.1959/5.12.1993 PRO 7

Darsteller: Hugh Marlowe (John Borden), Nancy Gates (Garnet), Nelson Leigh (Galbraithe), Rod Taylor (Ellis), Shawn Smith (Elaine), Lisa Montell (Deena), Christopher Dark (Jaffe), Everett Glass (Timmek), Stanley Fraser (Elda), Booth Colman (Mories), Paul Brinegar (Vida)

Produzent: Richard Heermance

Regie: Edward Bernds

Drehbuch: Edward Bernds

Kamera: Ellsworth Fredricks

Musik: Leith Stevens

Schnitt: Eda Warren

Effekt: Milt Rice, Milt Rice, Irving Block, Irving Block, Jack Rabin, Jack Rabin

Inhalt

Ein Raumschiff mit vier Gelehrten kehrt nach 500 Jahren auf eine von Bestien bevölkerte Erde zurück und muß im Jahr 2508 haarsträubende Abenteuer mit fellbekleideten Unholden bestehen. Ein vergleichsweise unterhaltsamer Science-Fiction-Film mit einigen Anleihen bei Horror-Elementen, der mit seinen geisterbahnähnlichen Effekten freilich eine äußerst naive Zukunftsvision entwirft. (TV-Titel: Der verfluchte Planet")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)