Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Pickpocket

Originaltitel: PICKPOCKET

Drama

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1959
Produktionsfirma: Agnès Delahaye
Länge: 76 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 4.5.1964 ZDF/November 1965 Kino

Darsteller: Martin Lassalle (Michel), Pierre Leymarie (Jacques), Marika Green (Jeanne), Jean Pelegri (Polizeiinspektor), Pierre Etaix (Komplize)

Produzent: Agnès Delahaye

Regie: Robert Bresson

Drehbuch: Robert Bresson

Kamera: Léonce-Henry Burel

Musik: Jean-Baptiste Lully

Schnitt: Raymond Lamy

Inhalt

Ein junger Mann verschreibt sich in Paris der virtuosen Beherrschung des Taschendiebstahls. Eine in der typischen Formsprache Bressons - Groß- und Detailaufnahmen, monologische und elliptische Erzählstruktur, Bedeutung des Gegenständlichen - gehaltene spröde Charakterstudie. Die widersprüchliche Dinglichkeit der Welt, Gnade, Erlösungssehnsucht und Liebe sind letzte Themen des Films, der sich damit kontrastreich in das Aufbruchsjahr der französischen Nouvelle Vague" einpaßt."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)