Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Picknick (1955)

Originaltitel: PICNIC

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1955
Produktionsfirma: Columbia
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 16.3.1956/13.7.1969 ARD

Darsteller: William Holden (Hal Carter), Rosalind Russell (Rosemary Sydney), Kim Novak (Madge Owens), Betty Field (Flo Owens), Susan Strasberg (Millie Owens), Cliff Robertson (Alan), Arthur O'Connell (Howard Bevans)

Produzent: Fred Kohlmar

Regie: Joshua Logan

Drehbuch: Daniel Taradash

Kamera: James Wong Howe

Musik: George Duning

Schnitt: Charles Nelson, William A. Lyon

Vorlage: William Inge

Auszeichnungen

Oscar (1956, Bester Schnitt – William A. Lyon), Oscar (1956, Bester Schnitt – Charles Nelson), Oscar (1956, Beste Ausstattung: Farbe), Oscar (1956, Beste Ausstattung: Farbe), Oscar (1956, Beste Ausstattung: Farbe)

Inhalt

Vor dem Hintergrund eines Volksfestes in einer Kleinstadt in Kansas spielt sich die Liebesgeschichte zwischen einem vagabundierenden Fremden und einer hübschen Achtzehnjährigen mit gestörtem Selbstwertgefühl ab. Eine intelligente Studie amerikanischer Lebensart und bürgerlicher Lebensformen, die mit ihrer treffsicheren und drastischen Ironie dem Hollywood-Melodram neue Impulse gab.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)