Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Fahrrad

Frauenfilm

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1981/82
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Babelsberg""
Länge: 88 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 22.7.1982 Kino DDR/2.7.1985 ZDF/23.1.1990 DFF 1

Darsteller: Heidemarie Schneider (Susanne), Roman Kaminski (Thomas), Anke Friedrich (Jenny), Hilmar Baumann (Riemer), Walter Lendrich (Versicherungskassierer), Birgit Edenharter (Kindergärtnerin), Karin Weser (Lotti)

Produzent: Günter Schwaack

Regie: Evelyn Schmidt

Drehbuch: Ernst Wenig

Kamera: Roland Dressel

Musik: Peter Rabenalt

Schnitt: Sabine Schmager

Inhalt

Die Geschichte einer unverheirateten jungen Mutter in der DDR, die mit ihrem unkonventionellen Lebensstil das Missfallen der Kleinbürger erregt und schließlich mit dem Gesetz in Konflikt gerät. Die Zuneigung eines Arbeitskollegen hilft ihr, die niederdrückenden Erfahrungen zu verarbeiten und ein selbstbewussteres Leben zu beginnen. Feinfühliges Frauenporträt, im filmischen Erzählduktus herb und in seiner Sozialkritik an das polnische Kino der moralischen Unruhe" erinnernd. Bemerkenswert die von Sympathie getragene Darstellung einer "arbeitsunlustigen" Außenseiterin und die kompromisslos ungeschönte Schilderung des DDR-Alltags."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)