Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Pferdemädchen

Kinderfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1978
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Johannisthal""
Länge: 85 Minuten
Erstauffuehrung: 5.7.1979 Kino DDR/25.12.1981 NDR/WDR/20.8.1982 DFF 1

Darsteller: Märtke Wellm (Irka), Wolfgang Winkler (Vater), Annette Roth (Mutter), Hans Kiering (Möller), Ilse Voigt (Frau Zimmermann), Harry Merkel (Direktor)

Produzent: Erich Kühne

Regie: Egon Schlegel

Drehbuch: Margot Beichler

Kamera: Wolfgang Braumann

Musik: Gunther Erdmann

Schnitt: Anneliese Hinze-Sokolow

Vorlage: Alfred Wellm

Inhalt

Ein Hengstfohlen, von der Stute Raya, der Freundin der kleinen Inka, in einer stürmischen Nacht geboren, kann von der Familie des Mädchens nicht aufgezogen werden. Schweren Herzens gibt es das Fohlen an ein Gestüt ab. Poetischer, in schönen Bildern erzählter, trotz seines emotionalen Gehalts nie sentimentaler Kinderfilm.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)