Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Pension Clausewitz

Verweistitel: Haus der Erotik

Komödie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Aero
Länge: 92 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 28.4.1967

Darsteller: Wolfgang Kieling (Stemmka), Maria Brockerhoff (Marlies), Friedrich Schönfelder (Zabel), Herbert Fux (Dr. Schlack), Rolf Eden (Der Lange), Maria Vincent (Monika)

Regie: Ralph Habib

Drehbuch: Nuro Brandenburg

Kamera: Benno Bellenbaum

Musik: Horst A. Hass

Inhalt

In einer Berliner Pension, die als Tarnunternehmen für Prostitution und Spionage dient, treffen ein westdeutscher Atomprofessor, SSD-, CIA-Vertreter und ähnliche Zeitgenossen aufeinander. Banale Komödie mit plattem Dialog und Sexszenen zwischen einigen satirischen und burlesken Elementen. (Titel auch: Haus der Erotik")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)