Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Panik in New York

Originaltitel: THE BEAST FROM 20.000 FATHOMS

Horrorfilm, Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1953
Produktionsfirma: Warner Bros.
Länge: 80 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 6.11.1953

Darsteller: Paul Christian (Tom Nesbitt), Paula Raymond (Lee Hunter), Cecil Kellaway (Prof. Elson), Kenneth Tobey (Col. Evans), Jack Pennick (Jacob), Donald Woods (Capt. Jackson)

Produzent: Hal E. Chester, Jack Dietz, Bernard Burton

Regie: Eugene Lourie

Drehbuch: Lou Morheim, Fred Freiberger

Kamera: Jack Russell

Musik: David Buttolph

Schnitt: Bernard Burton

Inhalt

Atomversuche am Nordpol tauen ein urzeitliches Saurierungetüm in seinem Eisgefängnis auf. Es gelangt mit der Meeresströmung in den Hafen von New York, steigt an Land, watschelt durch Hochhäuser und frißt eine Achterbahn, bis es auf Coney Island durch eine Atomrakete vernichtet werden kann. Tricktechnisch interessanter kleiner Horrorfilm.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)