Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Abschied von Gulsary

Originaltitel: BEG INOCHODZA, Verweistitel: Lauf eines Zelters

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: UdSSR
Produktionsjahr: 1969
Produktionsfirma: Mosfilm
Länge: 79 Minuten
Erstauffuehrung: 6.11.1970 DDR/14.10.1972 DFF 2/26.5.1985 SAT 1

Darsteller: Nurmuchan Shanturin (Tanabai), Baken Kydykejewa (Dshaidar), Farida Scharipowa (Bjubjushan), Kapar Alijew (Tschoro), Sowjetbek Dshumadylow (Ibraim)

Regie: Sergej Urussewski

Drehbuch: Tschingis Aitmatow

Kamera: Vitali Abramow, Boris Kotscherow, E. Sewastjanow

Musik: Moissej Weinberg

Schnitt: Lydia Milioti

Vorlage: Tschingis Aitmatow

Inhalt

Nach dem Zweiten Weltkrieg kehrt ein Soldat in seine kirgisische Heimat zurück und wird Pferdehirt. Der Film erzählt seine Lebensgeschichte und von seiner Freundschaft zu seinem Lieblingspferd. Ein durch seine faszinierende Schönheit, die konsequente Farbsymbolik und eine dynamische Kameraführung bestechender Film, der weitgehend auf Worte verzichtet. (TV-Titel BRD: Lauf eines Zelters")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)