Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Mord und Totschlag

Kriminalfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: Rob Houwer
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 19.4.1967

Darsteller: Anita Pallenberg, Hans Peter Hallwachs, Manfred Fischbeck, Werner Enke

Produzent: Jürgen Dohme

Regie: Volker Schlöndorff

Drehbuch: Volker Schlöndorff, Gregor von Rezzori

Kamera: Franz Rath

Musik: Brian Jones

Schnitt: Claus von Boro

Inhalt

Eine junge Serviererin erschießt ihren Freund, der sie verlassen will, beseitigt die Leiche mit Hilfe zweier fremder Männer und kehrt zurück zur Tagesordnung. Mit kühler Klarheit, selbstironischer Distanz und handwerklicher Professionalität inszenierter Krimi, deutlich an amerikanischen Genrevorbildern orientiert. Schlöndorff zeigt in seinem zweiten Spielfilm Gespür für publikumswirksame Dramaturgie und für das aufmüpfige Lebensgefühl der Jugend der späten 60er Jahre.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)