Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Moral der Ruth Halbfass

Verweistitel: Die Ehegattin oder Bis daß der Tod euch scheidet

Komödie, Kriminalfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1971
Produktionsfirma: Hallelujah
Länge: 89 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 14.4.1972/10.12.1986 DFF 2

Darsteller: Senta Berger (Ruth Halbfass), Helmut Griem (Franz Vogelsang), Peter Ehrlich (Erich Halbfass), Margarethe von Trotta (Doris Vogelsang), Marian Seidowsky

Produzent: Volker Schlöndorff

Regie: Volker Schlöndorff

Drehbuch: Peter Hamm, Volker Schlöndorff

Kamera: Klaus Müller-Laue, Konrad Kotowski

Musik: Friedrich Meyer

Schnitt: Claus von Boro

Inhalt

Die heimliche Liebesaffäre zwischen einer Industriellengattin und einem Gymnasiallehrer endet mit Mord und Totschlag. Handwerklich makellose Kriminalkomödie mit satirischen Seitenhieben auf die doppelte Moral gehobener Kreise. Volker Schlöndorff versucht, die kühle Präzision des Chabrolschen Gesellschaftsmelodrams auf deutsche Verhältnisse zu übertragen. (Titel auch: Die Ehegattin oder Bis daß der Tod euch scheidet")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)