Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Mit Blut geschrieben

Originaltitel: PORK CHOP HILL

Kriegsfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1958
Produktionsfirma: Melville
Länge: 97 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 4.9.1959

Darsteller: Gregory Peck (Lt. Clemons), Harry Guardino (Forstman), Rip Torn (Lt. Russell), George Peppard (Fedderson), James Edwards (Cpt. Jurgens)

Produzent: Sy Bartlett

Regie: Lewis Milestone

Drehbuch: James R. Webb

Kamera: Sam Leavitt

Musik: Leonard Rosenman

Schnitt: George Boemler

Inhalt

Der verlustreiche Kampf von Amerikanern und Chinesen um eine Höhe an der Demarkationslinie zwischen Süd- und Nordkorea kurz vor dem Waffenstillstand 1953. Realistischer Kriegsfilm, teilweise im Stil des Tatsachenberichts inszeniert, der sich aber verständlicherweise schwertut, ein offensichtlich nicht ganz sinnvolles Unternehmen zu rechtfertigen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)