Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Unterwelt (1927)

Originaltitel: UNDERWORLD

Gangsterfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1927
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 105 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 1.2.1969 West 3

Darsteller: Clive Brook (Rolls Royce""), Evelyn Brent (Feathers""), George Bancroft (Bull" Weed"), Larry Semon (Slippy" Lewis"), Fred Kohler (Buck" Mulligan"), Jerry Mandy (Paloma)

Produzent: Hector Turnbull

Regie: Josef von Sternberg

Drehbuch: Robert N. Lee, Charles Furthman

Kamera: Bert Glennon

Schnitt: E. Lloyd Sheldon

Auszeichnungen

Oscar (1928, Beste Originalstory)

Inhalt

Ein berüchtigter, wegen Mordes zum Tode verurteilter Gangster bricht aus dem Gefängnis aus, um seine schöne Geliebte der vermeintlichen Untreue zu überführen. Doch die Frau und der heruntergekommene Rechtsanwalt, der sich einst der Gangsterbande anschloß, können ihn von ihrer Loyalität überzeugen. Daraufhin läßt er sich von der Polizei abführen. Früher Gangsterfilm mit melodramatischen Akzenten, in dem erstmals ein Gangster als Ausgestoßener und Verlierer dargestellt wird. Weniger an Härte und Brutalität interessiert als an der Vermittlung von Gefühlen und der Angst vor Vereinsamung, wodurch er auch heute noch äußerst differenziert und fast modern" wirkt."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)