Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Milo Barus, der stärkste Mann der Welt

Biografie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1982
Produktionsfirma: tura/Hamburger Kino Kompanie/Pro-ject
Länge: 117 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 29.4.1983

Darsteller: Günter Lamprecht, Horst Raspe, Marie-Agnes Reintgen, Erhard Bimbo"" Weller, Mizzi Weiland

Regie: Henning Stegmüller

Drehbuch: Henning Stegmüller, Detten Schleiermacher

Kamera: Paco Joan

Musik: Jirí Sust

Schnitt: Susanne Paschen

Inhalt

Leben und Leiden des stärksten Mannes der Welt", Emil Bahr: sein Weg vom Profiringer zum berühmten Kraftmenschen und sein Abstieg in die Anonymität. Der biografische Spielfilm erfaßt in holzschnittartigen Episoden Lebensstationen des Helden von 1926 bis 1977, scheitert aber mit dem Anspruch, ein Einzelschicksal als Spiegel politischer und zeitgeschichtlicher Umbrüche zu nutzen; allzusehr bleibt der Film einer bemühten und unbeholfenen Zeigefinger-Dramaturgie verhaftet, so daß Günter Lamprecht der Titelfigur wenig Profil geben kann."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)