Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sie nannten ihn Thunderbolt

Originaltitel: THUNDERBOLT

Gangsterfilm, Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1929
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 94 Minuten
Erstauffuehrung: 28.11.1970 BR

Darsteller: George Bancroft (Thunderbolt" Jim Lang"), Fay Wray (Mary/Ritzy""), Richard Arlen (Bob Morgan), Eugenie Besserer (Mrs. Morgan), Tully Marshall (Warden), James Spottswood (Snapper" O'Shea"), Fred Kohler sr. (Bad Al" Friedberg")

Produzent: B.P. Fineman

Regie: Josef von Sternberg

Drehbuch: Jules Furthman, Herman J. Mankiewicz

Kamera: Henry Gerrard

Schnitt: Helen Lewis

Inhalt

Eine New Yorkerin trennt sich von einem Gangsterkönig und wendet sich einem Bankangestellten zu. Weil er sich sein" Mädchen nicht wegnehmen lassen will, inszeniert der inzwischen zum Tode verurteilte Gangster einen Bankraub mit Totschlag, der zur Verurteilung des unschuldigen Nebenbuhlers führt. Beide begegnen sich in den Todeszellen, und nach herzzerreißenden Szenen verzichtet der Gangster auf seine Rache. Virtuos durchkomponiert, fesselt Josef von Sternbergs erster Tonfilm nicht nur durch die künstlichen Licht- und Schattenspiele, sondern auch durch den Einsatz von Musik und Geräuschen und die Schauspielerführung."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)