Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Meine Frau, die Hexe

Originaltitel: I MARRIED A WITCH

Fantasyfilm, Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1942
Produktionsfirma: United Artists
Länge: 77 Minuten
FSK: ab 16; nf (ab 6)
Erstauffuehrung: 1949 Kino/21.12.1964 ZDF/21.2.1977 DFF 1/16.5.2000 Video

Darsteller: Fredric March (Wallace Wooley), Veronica Lake (Jennifer), Cecil Kellaway (Daniel), Robert Benchley (Dr. Dudley White), Susan Hayward (Estelle Masterson), Elizabeth Patterson (Margaret), Robert Warwick (J.B. Masterson), Eily Malyon (Tabitha Wooley)

Produzent: Preston Sturges

Regie: René Clair

Drehbuch: Robert Pirosh, Marc Connelly, Dalton Trumbo

Kamera: Ted Tetzlaff

Musik: Roy Webb

Schnitt: Eda Warren

Vorlage: Norman Matson, Thorne Smith

Inhalt

Eine junge, einst verbrannte Hexe wird zusammen mit ihrem Vater nach 300 Jahren aus ihrer Verbannung in einer Eiche befreit und kehrt unter die Lebenden zurück, um sich an einem Nachkommen ihrer einstigen Verfolger zu rächen. Doch die Liebe vereitelt ihren Plan. Geistreiche, poesievolle René-Clair-Komödie; ein witzig-kunstvolles Hexen-Märchen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)