Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Mein Name ist Julia Ross

Originaltitel: MY NAME IS JULIA ROSS

Literaturverfilmung, Thriller

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1945
Produktionsfirma: Columbia
Länge: 65 Minuten
Erstauffuehrung: 28.1.1978 ARD

Darsteller: Nina Foch (Julia Ross), May Whitty (Mrs. Hughes), George Macready (Ralph Hughes), Roland Varno (Dennis Bruce), Doris Lloyd (Mrs. Mackie)

Produzent: Wallace MacDonald

Regie: Joseph H. Lewis

Drehbuch: Muriel Roy Bolton

Kamera: Burnett Guffey

Musik: Mischa Bakaleinikoff

Schnitt: James Sweeney, Henry Batista

Vorlage: Anthony Gilbert

Inhalt

Eine arbeitslose junge Frau in London findet überraschend eine Stellung als Sekretärin bei einer reichen Dame und ihrem Sohn. Sie ahnt nicht, daß sie als Opfer für eine Mordintrige mißbraucht werden soll. Mäßiger Thriller mit sehr makabrer Pointe.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)