Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Mein Leben in Luxus

Originaltitel: EASY LIVING, Verweistitel: Leichtes Leben

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1937
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 91 Minuten
Erstauffuehrung: 11.1.1974 BR (O.m.d.U.)/24.4.1981 ARD (dt. Fassung)

Darsteller: Ray Milland (John Ball jr.), Jean Arthur (Mary Smith), Edward Arnold (J.B. Ball), Luis Alberni (Mr. Louis Louis), Mary Nash (Mrs. Ball), Franklin Pangborn (Van Buren), Barlowe Borland (Mr. Gurney), William Demarest (Wallace Whistling)

Produzent: Arthur Hornblow jr.

Regie: Mitchell Leisen

Drehbuch: Preston Sturges

Kamera: Ted Tetzlaff

Musik: Boris Morros

Schnitt: Doane Harrison

Inhalt

Die Geschichte eines armen Mädchens, dem in New York ein Zobelmantel auf den Kopf fällt. Dieser Mantel, Streitobjekt eines Millionärspaares, verhilft dem Mädchen zu einer steilen Karriere, in deren Verlauf es die New Yorker Börse vor dem Zusammenbruch bewahrt und den Sohn des Millionärs auf die richtige Bahn und in den Hafen der Ehe bugsiert. Turbulente, in ihrer Gesellschaftskritik boshafte Komödie; flott inszeniert, sprühend von originellen Gags und von guten Darstellern getragen. Ein zeitloses Filmvergnügen. (Titel auch: Leichtes Leben")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)