Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Mein Glück in deine Hände

Originaltitel: NO SAD SONGS FOR ME

Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1950
Produktionsfirma: Columbia
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 23.3.1951/16.7.1965 ZDF

Darsteller: Margaret Sullavan (Mary Scott), Wendell Corey (Brad Scott), Viveca Lindfors (Chris Radna), Natalie Wood (Polly Scott), John McIntire (Dr. Ralph Frene)

Produzent: Buddy Adler

Regie: Rudolph Maté

Drehbuch: Howard Koch

Kamera: Joseph Walker

Musik: George Duning

Schnitt: William A. Lyon

Vorlage: Ruth Southard

Inhalt

Die schwangere Mutter einer halbflüggen Tochter erfährt, daß sie unheilbar erkrankt ist und nur noch wenige Monate zu leben hat. Als sich ihr ahnungsloser Ehemann in eine neue Mitarbeiterin seines Ingenieurbüros verliebt, stellt sie selbstlos die Weichen für die Zukunft und geht ihrem Tod ruhig entgegen. Sorgfältig gestaltetes, gefühlsbetontes, aber nicht rührseliges Melodram.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)