Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

McCabe & Mrs. Miller

Originaltitel: MCCABE & MRS. MILLER

Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1970/71
Produktionsfirma: Altman-Foster/Warner
Länge: 121 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 10.12.1971/17.9.1976 ARD

Darsteller: Julie Christie (Constance Miller), Warren Beatty (John McCabe), René Auberjonois (Sheehan), Shelley Duvall (Ida Coyle), John Schuck (Smalley), Hugh Millais (Dog Butler), Michael Murphy (Seard), William Devane (Clement Samuels), Bert Remsen (Bart Coyle), Rodney Gage (Summer Washington), Corey Fischer (Mr. Elliott)

Produzent: David Foster, Mitchell Brower

Regie: Robert Altman

Drehbuch: Robert Altman, Brian McKay

Kamera: Vilmos Zsigmond

Musik: Leonard Cohen

Schnitt: Lou Lombardo

Vorlage: Edmund Naughton

Inhalt

Die Geschichte eines Pokerspielers und einer geschäftstüchtigen Dirne, die 1902 in einer entstehenden Bergarbeitersiedlung im Nordwesten der USA als Bordellbesitzer ihr Glück zu machen suchen. Robert Altmans atmosphärisch ungewöhnlich dichter und in der Charakterzeichnung differenzierter Western ist eine desillusionierende Schilderung der amerikanischen Pionierzeit.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)