Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Mata Hari, Agent H. 21

Originaltitel: MATA HARI, AGENT H. 21

Spionagefilm

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1964
Produktionsfirma: Filmel/Films du Carosse/Simar/Fido
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 29.7.1966

Darsteller: Jeanne Moreau, Jean-Louis Trintignant, Claude Rich, Georges Riquier, Albert Remy

Regie: Jean-Louis Richard

Drehbuch: Jean-Louis Richard, François Truffaut

Kamera: Michel Kelber

Musik: Georges Delerue

Inhalt

Die bekannte Geschichte der mutmaßlichen Spionin aus dem Ersten Weltkrieg, die der Agententätigkeit für Deutschland beschuldigt und 1917 in Paris erschossen wurde, in einer beachtlichen Verfilmung, die in freier Gestaltung die Tragik dieses Frauenschicksals zur Darstellung bringt und zum Reißer ebenso Distanz hält wie zum Gefühlsdrama.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)