Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Jackie Chan - Der Master mit den gebrochenen Händen

Originaltitel: MASTER WITH CRACKED FINGERS

Eastern

Produktionsland: USA/Hongkong
Produktionsjahr: 1971/80
Produktionsfirma: Spectacular Trading
Länge: 74 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 16.10.1981

Darsteller: Jackie Chan, Bob Tuan, Ha Sing

Regie: Lee Long-Koan

Kamera: Roger Fung

Inhalt

Nach Jahren rächt der Sohn eines berühmten Schwertkämpfers den Tod seines Vaters. Die Überarbeitung einer der ersten Produktionen mit Jackie Chan, der sich damals noch Chan Yuan Lung nannte. Der Film wurde allerdings erst nach Chans Aufstieg zum Superstar in einer auf sein späteres Image zugeschnittenen Neubearbeitung in die Kinos gebracht. Großer Aufwand um ein einfallsloses Hongkong-Produkt, das vergeblich versucht, seine Schlägereien mit Scherzen aufzulockern.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)