Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die Maske fällt

Originaltitel: THE STORY OF SHIRLEY YORKE

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1949
Produktionsfirma: Butchers
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 26.9.1950

Darsteller: Derek Farr (Gerald Ryton), Dinah Sheridan (Shirley Yorke), Margaretta Scott (Alison Gwynne), John Robinson (Dr. Bruce Napier), Barbara Couper (Muriel Peach)

Produzent: Ernest G. Roy

Regie: Maclean Rogers

Drehbuch: A.R. Rawlinson, Kathleen Butler

Kamera: Geoffrey Faithfull

Musik: George Melachrino

Vorlage: H.A. Vachell

Inhalt

Eine Krankenpflegerin gerät unschuldig in Verdacht, die kranke Ehefrau eines Lords ermordet zu haben. Lethargisch wirkende Verfilmung eines von Hitchcock 1932 produzierten Theaterstücks.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)