Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Mantel (1952)

Originaltitel: IL CAPPOTTO, Verweistitel: Gestohlenes Leben (1952)

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1952
Produktionsfirma: Faro
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 29.5.1953/14.8.1953 Kino DDR/10.7.1960 ARD/22.6.1970 DFF 1

Darsteller: Renato Rascel, Yvonne Sanson, Giulio Stival, Antonella Lualdi, Giulio Cali

Regie: Alberto Lattuada

Drehbuch: Cesare Zavattini, Alberto Lattuada

Kamera: Mario Montuori

Musik: Felice Lattuada

Vorlage: Nikolai Gogol

Inhalt

Die Erzählung von dem armen Angestellten, der durch seinen heiß ersehnten neuen Mantel ebenso stolz und selbstsicher wird, wie er zuvor demütig und bescheiden war. Preisgekrönte italienische Filmsatire: eine erschütternde Anklage gegen Ungerechtigkeit und Hartherzigkeit, in Inszenierung und Darstellung hervorragend. (DDR-Titel: Gestohlenes Leben")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)