Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Mann mit den Röntgenaugen

Originaltitel: THE MAN WITH THE X-RAY EYES

Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1963
Produktionsfirma: AIP/Alta Vista
Länge: 80 Minuten
Erstauffuehrung: 31.3.1979 ARD

Darsteller: Ray Milland (Dr. James Xavier), Diana van der Vlis (Dr. Diane Fairfax), Harold J. Stone (Dr. Brant), Don Rickles (Crane), John Hoyt (Dr. Benson), Carnival Owner (Tänzer), Lorie Summers (Tänzerin), Vicki Lee (Junges Mädchen), Kathryn Hart (Mrs. Mart), Morris Ankrum (Leiter), John Dierkes (Prediger)

Produzent: Roger Corman

Regie: Roger Corman

Drehbuch: Robert Dillon, Ray Russell

Kamera: Floyd Crosby

Musik: Les Baxter

Schnitt: Anthony Carras

Effekt: Butler-Glouner Inc, Butler-Glouner Inc

Inhalt

Ein von seiner Wissenschaft besessener Arzt nimmt gegen den Rat von Kollegen nach Experimenten an Affen einen Selbstversuch vor: er entwickelt damit das menschliche Auge so weit, daß es die Fähigkeit eines Röntgenapparates hat. Science-Fiction-Film mit vereinzelten humoristischen Szenen, der seine Intensität vor allem aus der gespenstischen Farbdramaturgie bezieht, die durch ein neues technisches Verfahren (Spectarama) erzielt wurde. Darstellerisch beeindruckend, gelegentlich auch spekulativ und zynisch, heute ein Klassiker seines Genres.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)