Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Mann meines Lebens (1954)

Liebesfilm, Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1954
Produktionsfirma: Viktor von Struve Filmprod.
Länge: 104 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 26.3.1954

Darsteller: Marianne Hoppe, René Deltgen, Karl Ludwig Diehl, Malte Jäger, Ina Halley

Regie: Erich Engel

Drehbuch: Paul Helwig

Kamera: Kurt Hasse

Musik: Werner Bochmann

Schnitt: Ilse Voigt

Vorlage: Otto-Heinz Jahn

Inhalt

Nach 15 Jahren kehrt ein berühmter Geigen-Virtuose zu einem Konzert in seine Heimatstadt zurück und versucht, die Liebe seiner Jugendfreundin wiederzugewinnen. Diese arbeitet als Oberschwester im Krankenhaus und entscheidet sich nach Seelenqualen für ihren Beruf. Solide gespieltes, aber unglaubwürdiges Rührstück um einen Konflikt zwischen Herz und Verstand.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)