Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Mann aus El Paso

Originaltitel: THE MAN CALLED NOON

Italowestern, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien/Spanien/Italien
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: Frontier/Montana/Finarco
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 30.8.1973

Darsteller: Richard Crenna (Noon), Stephen Boyd (Rimes), Rosanna Schiaffino (Fan), Farley Granger (Richter Niland), Patty Shepard (Peg), Angel Del Pozo (Janish), Howard Ross (Bayles), Aldo Sambrell (Kissling), Jose Jaspe (Henneker), Charley Bravo (Lang)

Produzent: Euan Lloyd

Regie: Peter Collinson

Drehbuch: Scot Finch

Kamera: John Cabrera

Musik: Luis Enriquez Bacalov

Schnitt: Alan Pattillo

Vorlage: Louis L'Amour

Inhalt

Ein gefürchteter Killer verliert bei einem Überfall sein Gedächtnis. Auf der Suche nach seiner Identität stößt er nach und nach auf die Einzelheiten seines letzten Auftrags. Mischung aus Western und Krimi, voller Klischees, aber hervorragend fotografiert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)