Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Malpertuis

Originaltitel: MALPERTUIS

Fantasyfilm, Literaturverfilmung, Thriller

Produktionsland: Belgien/Frankreich/BR Deutschland
Produktionsjahr: 1971
Produktionsfirma: Societe d'expansion du Spectacle/Sofidoc/Artistes Associes/Artemis
Länge: 125 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 9.12.1977

Darsteller: Orson Welles (Cassavius), Susan Hampshire (Nancy/Alice/Euryale), Mathieu Carrière (Yann), Michel Bouquet (Dideloo), Jean-Pierre Cassel (Lampernisse), Sylvie Vartan (Bets), Walter Rilla, Daniel Pilon (Matthias)

Regie: Harry Kümel

Drehbuch: Jean Ferry

Kamera: Gerry Fisher

Musik: Georges Delerue

Schnitt: Richard Marden

Vorlage: Jean Ray

Inhalt

Die seltsamen Erlebnisse eines Matrosen, der auf Malpertuis, dem labyrinthischen Besitz seines Onkels, einem ganzen Kosmos von Mythen begegnet. Eine stilistisch sehr geschlossene phantastische Reise in die Welt der Träume.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)