Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Mado

Originaltitel: MADO

Drama

Produktionsland: Frankreich/Italien/BR Deutschland
Produktionsjahr: 1976
Produktionsfirma: La Boetie/Italgema/Terra
Länge: 135 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 16.12.1976

Darsteller: Michel Piccoli (Simon Leotard), Ottavia Piccolo (Mado), Jacques Dutronc (Pierre), Romy Schneider (Helene), Claude Dauphin

Produzent: Guy Azzi, Jean Guillaume

Regie: Claude Sautet

Drehbuch: Claude Sautet, Claude Néron

Kamera: Jean Boffety

Musik: Philippe Sarde

Schnitt: Jacqueline Thiédot

Inhalt

Ein Pariser Immobilienhändler kämpft gegen die Machenschaften eines ruchlosen Konkurrenten. Sein Gegenzug gelingt zwar, aber er fühlt sich als moralischer Verlierer und muß gleichzeitig auch eine Niederlage bei seiner viel jüngeren Freundin einstecken. In gewandter und zugleich spannender Inszenierung schildert Claude Sautet die Krise des Mannes und deutet Kritik an der Lebensauffassung seiner Generation an.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)