Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Madam(e) P. und ihre Mädchen

Originaltitel: A HOUSE IS NOT A HOME

Biografie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1964
Produktionsfirma: Embassy
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 20.11.1964

Darsteller: Shelley Winters (Polly Adler), Robert Taylor (Frank Costigan), Broderick Crawford (Harrigan), Cesar Romero (Lucky Luciano), Ralph Taeger (Casey Booth)

Produzent: Clarence Greene

Regie: Russell Rouse

Drehbuch: Russell Rouse, Clarence Greene

Kamera: Harold Stine

Musik: Joseph Weiss

Schnitt: Chester Schaeffer

Vorlage: Polly Adler

Inhalt

Die schicksalhafte Lebensgeschichte Polly Adlers, der angeblich bekanntesten Bordellbesitzerin im New York der 20er Jahre; mal heiter, mal traurig, insgesamt aber rührselig-verlogen erzählt, mit Shelley Winters in einer Paraderolle.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)