Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Maciste und die Königin der Nacht

Originaltitel: MACISTE L'UOMO PIU FORTE DEL MONDO

Aus der Serie Maciste: Maciste, der Rächer der Pharaonen (1960), Maciste besiegt die Feuerteufel (1961), Maciste, der Sohn des Herkules (1961), Macistes größtes Abenteuer (1961), Maciste und die Königin der Nacht (1961), Maciste in der Gewalt des Tyrannen (1961), Maciste gegen die Kopfjäger (1962), Maciste, der Rächer der Verdammten (1962), Maciste im Kampf mit dem Piratenkönig (1962), Maciste, der Held von Sparta (1964)

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1961
Produktionsfirma: Leone
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 21.4.1962

Darsteller: Mark Forest, Moira Orfei, Paul Wynter, Gianni Garko, Enrico Glori

Regie: Antonio Leonviola

Drehbuch: Marcello Baldi, Giuseppe Mangione

Kamera: Alvaro Mancori

Musik: Armando Trovaioli

Inhalt

Weiteres Abenteuer des frisch aus der Bodybuildingschule kommenden Serienhelden im Lendenschurz. In einem unterirdischen Sklavenstaat des Altertums befreit Maciste eine zarte Königstochter, die finstere Maulwurfmenschen für den Opfertod bestimmt haben.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)