Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Von Angesicht zu Angesicht (1967)

Originaltitel: FACCIA A FACCIA, Verweistitel: Halleluja, der Teufel läßt euch grüßen

Italowestern

Produktionsland: Italien/Spanien
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: PEA/Gonzales
Länge: 112 Minuten
FSK: ab 18; f
Erstauffuehrung: 19.7.1968/15.5.1986 RTL plus/31.3.2005 DVD (Sergio Sollima Italo-Western Box)/12.10.2012 DVD (Explos
DVD-Anbieter: Koch & Explosive Media (16:9, 2.35:1, Mono ital./dt.)

Darsteller: Gian Maria Volonté (Brad Fletcher), Tomas Milian (Beau Bennet), William Berger (Siringo), Lydia Alfonsi (Belle), Jolanda Modio (Maria), Carole André (Annie)

Produzent: Alberto Grimaldi, Arturo Gonzalez

Regie: Sergio Sollima

Drehbuch: Sergio Donati, Sergio Sollima

Kamera: Rafael Pacheco

Musik: Ennio Morricone

Schnitt: Eugenio Alabiso

Inhalt

Ein lungenkranker junger Geschichtsprofessor, der zunächst jegliche Gewalt verabscheut, findet unter dem Einfluß eines wilden Banditenführers Geschmack an der ihn zunehmend faszinierenden Macht und wandelt sich zum machttrunkenen Banditen. Der zu seinem Freund gewordene Bandenführer wendet sich indes allmählich vom gewalttätigen Leben ab. Ein thematisch ungewöhnlicher, psychologisch vergleichsweise glaubwürdiger Italowestern über die Faszination der Gewalt. Sympathisch: Tomas Milian in der Rolle des Banditen, der sein Schießeisen an den Nagel hängen wird. (TV-Titel: Halleluja, der Teufel läßt euch grüßen")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)