Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Vom Überstehen der Stürme

Dokumentarfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1980
Produktionsfirma: Känguruh-Film/ZDF
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 23.1.1981/12.3.1981 ZDF

Regie: Detlef Gumm, Hans-Georg Ullrich

Drehbuch: Detlef Gumm, Hans-Georg Ullrich

Kamera: Hans-Georg Ullrich

Musik: Arpad Bondy

Schnitt: Ursula Höf

Inhalt

In einem Wohnblock im Ruhrgebiet haben die Nachbarn die ursprünglich als Garagenplätze vorgesehenen Flächen für Kaninchenställe genutzt. 400 Tiere werden dort gehalten. Die Nachbarn, welche die Kaninchen züchten und pflegen, kommen aus verschiedenen Generationen und unterschiedlichen Berufen. Das gemeinsame Hobby und die Sorge für den Unterhalt der Tiere haben sie zu einer Großfamilie werden lassen, die der Dokumentarfilm etwas idyllisch, aber auch in Verhaltensprotokollen von großer Eindringlichkeit" (FBW) abbildet."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)