Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

40 Millionen suchen einen Mann

Originaltitel: LOVE IS A BALL, Verweistitel: Vierzig Millionen suchen einen Mann

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1962
Produktionsfirma: Oxford/Gold Medal
Länge: 112 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 14.5.1963/27.5.1972 ZDF/28.8.1976 DFF 1/25.11.92 ARD

Darsteller: Glenn Ford (John Davis), Charles Boyer (Etienne Pimm), Hope Lange (Millie Mehaffey), Ulla Jacobsson (Janine), Telly Savalas (Dr. Gump)

Produzent: Martin Poll

Regie: David Swift

Drehbuch: David Swift, Tom Waldman, Frank Waldman

Kamera: Edmond Séchan

Musik: Michel Legrand

Schnitt: Tom McAdoo, Catherine Kelber

Vorlage: Lindsay Hardy

Inhalt

Ein Heiratsvermittler will an der Cote d'Azur unter exzentrischen Reichen eine Ehe zwischen einem Großherzog und einer Dollar-Prinzessin stiften. Diese kommt zwar nicht zustande, dafür aber werden die Partner anderweitig glücklich. Anspruchslos-heitere, etwas redselige und nicht sehr originelle Komödie.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)