Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Vier Fäuste schlagen wieder zu

Originaltitel: CARAMBOLA

Italowestern, Komödie

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1974
Produktionsfirma: B.R.C./Aetos
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 21.2.1975

Darsteller: Paul Smith (Len), Michael Coby (Coby), Horst Frank (Glideson), William Bogart (Howard), Pino Ferrara (Professor), Luciano Catenacci

Regie: Ferdinando Baldi

Drehbuch: Mino Roli, Nico Ducci, Ferdinando Baldi

Kamera: Aiace Parolin

Musik: Franco Bixio, Vincenzo Tempera

Schnitt: Antonietta Zita

Inhalt

Ein pfiffiger Billardspieler und Meisterschütze sowie sein bärenstarker, cholerischer Kumpan räumen unter Waffenschmugglern auf. Mißglückter Versuch einer Parodie auf die Spencer/Hill-Western, die ihrerseits schon Parodien sind. Eine dümmliche und langweilende Folge von stupiden Schlägereien und flauen Gags.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)