Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Verwegene Landung

Originaltitel: MEN OF THE FIGHTING LADY

Kriegsfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1954
Produktionsfirma: MGM
Länge: 80 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 15.4.1955

Darsteller: Van Johnson (Oberleutnant Thayer), Walter Pidgeon (Fliegerarzt Dr. Dowling), Louis Calhern (James A. Michener), Dewey Martin (Fähnrich Schechter), Keenan Wynn (Major Dodson), Frank Lovejoy (Major Grayson)

Produzent: Henry Berman

Regie: Andrew Marton

Drehbuch: Art Cohn

Kamera: George J. Folsey jr.

Musik: Miklos Rozsa

Schnitt: Gene Ruggiero

Vorlage: Harry A. Burns, James A. Michener

Inhalt

Abenteuer und Konflikte von Kampffliegern bei ihrem täglichen Einsatz im Koreakrieg. Ein sentimental-verlogener Kriegsfilm ohne jedes Problembewußtsein gegenüber kriegerischer Gewaltanwendung. Statt dessen interessiert er sich für die Beschreibung technischer Vorgänge auf einem US-Flugzeugträger und der Landung eines erblindeten Piloten, wobei er zugegebenermaßen dramatisches Geschick und dementsprechend Spannnung entwickelt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)