Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Versteck (1976/77)

Liebesfilm

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1976/77
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Johannisthal""
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 6.11.1978 Kino DDR/24.8.1979 Kino BRD/5.8.1980 DFF 1/27.10.1998 Video

Darsteller: Jutta Hoffmann (Wanda), Manfred Krug (Max), Dieter Mann (Bibow), Alfred Müller (Ludorf), Marita Böhme (Gertrud), Martin Trettau (Volkspolizist)

Produzent: Rolf Martius

Regie: Frank Beyer

Drehbuch: Jurek Becker

Kamera: Jürgen Brauer

Musik: Günther Fischer

Schnitt: Rita Hiller

Inhalt

Ein nach 14 Jahren Ehe geschiedener Mann versucht durch einen Trick, seine Frau zurückzugewinnen, was aber an seiner unveränderten spießbürgerlichen Haltung scheitert. Um gerechte Abwägung der Standpunkte bemühter, psychologisch einfühlsamer Film, der seine moderne Beziehungsgeschichte auf dem Hintergrund der gesellschaftlichen Verhältnisse in der DDR erzählt. Fesselnd vor allem durch das lebendige Spiel und die hintergründige Ironie. Wegen der Ausreise von Manfred Krug in die BRD wurde der Film fast zwei Jahre verboten und dann nur mit wenigen Kopien gestartet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)