Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die verrücktesten 90 Minuten vor Christi Geburt

Originaltitel: DEUX HEURES MOINS LE QUART AVANT JESUS-CHRIST

Komödie

Produktionsland: Frankreich/Tunesien
Produktionsjahr: 1982
Produktionsfirma: Renn/Carthago
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 18.2.1983

Darsteller: Jean Yanne (Paulus), Coluche (Ben Hur Marcel), Michel Serrault (César), Mimi Coutelier (Cleopatra), Françoise Fabian (Laetitia), Michel Auclair (Demetrius), Darry Cowl (Faucuius)

Produzent: Claude Berri, Tarak Ben Ammar

Regie: Jean Yanne

Drehbuch: Jean Yanne

Kamera: Mario Vulpiani

Musik: Jean Yanne, Raymond Alessandrini

Schnitt: Hervé de Luze

Inhalt

Als der homosexuelle Cäsar in seiner nordafrikanischen Kolonie zu Besuch weilt, um Cleopatra zu treffen, plant sein Statthalter mit Hilfe von Ben Hur ein Attentat auf ihn. Ben Hur aber erweist sich als Cleopatras verschollener Bruder, und die Geschichte nimmt einen glücklichen Ausgang. Der von Anachronismen strotzende Versuch einer Zeitsatire verfängt sich schon bald in den billigen Scherzen einer Homosexuellen-Plotte. Die peinlich kalauernde Synchronisation treibt dem Film auch noch den letzten Witz aus.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)