Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Verräter (1935)

Originaltitel: THE INFORMER

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1935
Produktionsfirma: RKO
Länge: 91 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 23.6.1950/21.9.1962 ARD

Darsteller: Victor McLaglen (Gypo Nolan), Heather Angel (Mary McPhilip), Preston Foster (Dan Gallagher), Margot Grahame (Katie Madden), Una O'Connor (Mrs. McPhilip), Wallace Ford (Frankie McPhillip), J.M. Kerrigan (Terry), Joseph Sawyer (Bartley Mulholland), Donald Meek (Pat Mulligan), D'Arcy Corrigan (Blinder), Francis Ford (Richter" Flynn"), Robert Parrish (Soldat)

Produzent: Cliff Reid

Regie: John Ford

Drehbuch: Dudley Nichols

Kamera: Joseph August

Musik: Max Steiner

Schnitt: George Hively

Vorlage: Liam O'Flaherty

Auszeichnungen

Oscar (1936, Bester Hauptdarsteller – Victor McLaglen), Oscar (1936, Beste Regie – John Ford), Oscar (1936, Bestes Drehbuch nach einer literarischen Vorlage – Dudley Nichols), Oscar (1936, Beste Musik – Max Steiner)

Inhalt

Ein naiver, hünenhafter Mann verrät während der irischen Freiheitskämpfe (1922) seinen Freund für 20 Pfund an die Engländer und versucht dann vergeblich, seiner Feme-Exekution zu entkommen. Frühes Meisterwerk von John Ford mit einer Glanzrolle für Victor McLaglen, das trotz stilistisch veralteter Mittel immer noch beeindruckt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)