Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Verrat des Surat Khan

Originaltitel: THE CHARGE OF THE LIGHT BRIGADE, Verweistitel: Die Attacke der leichten Brigade

Abenteuerfilm, Kriegsfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1936
Produktionsfirma: Warner Bros.
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 24.10.1950/14.10.1989 ZDF (Neufassung)

Darsteller: Errol Flynn (Maj. Geoffrey Vickers), Olivia de Havilland (Elsa Campbell), Patric Knowles (Capt. Perry Vickers), Nigel Bruce (Sir Benjamin Warrenton), David Niven (Capt. James Randall), Henry Stephenson (Sir Charles Macefield), Donald Crisp (Col. Campbell)

Produzent: Hal B. Wallis

Regie: Michael Curtiz

Drehbuch: Michael Jacoby, Rowland Leigh

Kamera: Sol Polito

Musik: Max Steiner

Schnitt: George Amy

Inhalt

Abenteuer- und Kriegsfilm vor dem Hintergrund des Krimkriegs 1854: Treibjagd, die Freundschaft zwischen einem englischen Offizier und einem indischen Fürsten, politische Intrigen und Verrat, Liebe und Entsagung und heiße Kämpfe. In der längeren Fernsehfassung (Titel: Die Attacke der leichten Brigade") tritt die Anlehnung an das berühmte Gedicht von Alfred Tennyson (1809-1892) von den "Noble Six Hundred" deutlicher hervor, aber an der pathetischen Glorifizierung des Heldentods auf dem Schlachtfeld ändert sich dadurch nichts. Was immerhin bleibt, ist ein fulminanter Abenteuerfilm mit einem eindrucksvoll präsenten Star: Errol Flynn."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)