Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Verliebt in Paris

Originaltitel: TO PARIS WITH LOVE, Verweistitel: Nach Paris der Liebe wegen

Komödie

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1964
Produktionsfirma: Two Cities Films
Länge: 80 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 8.5.1959/11.12.1982 DFF 1/13.7.1988 SAT 1

Darsteller: Alec Guinness (Edgar), Odile Versois (Lizette), Vernon Gray (Jon), Jacques François (Victor), Austin Trevor (Leon), Elina Labourdette (Sylvia)

Produzent: Antony Darnborough

Regie: Robert Hamer

Drehbuch: Robert Buckner

Kamera: Reginald Wyer

Musik: Edwin Astley

Schnitt: Anne V. Coates

Inhalt

Ein schottischer Witwer und sein 20jähriger Sohn versuchen während ihres gemeinsamen Frühlingsurlaubs in Paris, für jeweils den anderen eine Partnerin zu finden. Doch das Liebesglück läßt sich mit den auserkorenen zwei Französinnen nicht manipulieren. Charmante Komödie mit leichthändig gesetzten Pointen; hervorragend gespielt. (Titel auch: Nach Paris der Liebe wegen".)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)