Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Höchster Einsatz in Laredo

Originaltitel: A BIG HAND FOR THE LITTLE LADY

Komödie, Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1965
Produktionsfirma: Eden
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 12.8.1966/6.8.1988 DFF 2

Darsteller: Henry Fonda (Meredith), Joanne Woodward (Mary), Jason Robards (Henry Drummond), Charles Bickford (Benson Tropp), Burgess Meredith (Doc Sully), Kevin McCarthy (Otto Habershaw), Robert Middleton (Dennis Wilcox), Paul Ford (Ballinger), John Qualen (Jesse Buford), Virginia Gregg (Mrs. Drummond), Chester Conklin (alter Mann im Saloon), Mae Clarke (Mrs. Craig), Milton Selzer (Fleeson)

Produzent: J. Fielder Cook

Regie: J. Fielder Cook

Drehbuch: Sidney Carroll

Kamera: Lee Garmes

Musik: David Raksin

Schnitt: George R. Rohrs

Vorlage: Sidney Carroll

Inhalt

Ein durch seine Frau von der Spielleidenschaft kurierter Farmer gerät 1896 in eine mit höchsten Einsätzen spielende Pokerrunde, wird rückfällig und erleidet einen Herzkollaps. Seine Frau nimmt das Spiel auf und gewinnt. Ein unkonventioneller Western mit ernster Exposition, aber komödiantischer Durchführung, der arg langatmig und stellenweise auch rührselig inszeniert ist. Immerhin mit einer hübschen und überraschenden Pointe zum Schluß.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)