Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Schatz im Silbersee

Originaltitel: BLAGO U SREBRNOM JEZERU

Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: BR Deutschland/Jugoslawien
Produktionsjahr: 1962
Produktionsfirma: Rialto/Jadran
Länge: 111 Minuten
FSK: ab 6; nf (fr. 12)
Erstauffuehrung: 14.12.1962/23.3.1974 ZDF/1.1.1983 DFF 1/31.5.1984 Kino DDR/19.9.2000 DVD/11.9.2001 Video
DVD-Anbieter: Kinowelt (16:9, 2.35:1, DS dt.)

Darsteller: Lex Barker (Old Shatterhand), Pierre Brice (Winnetou), Götz George (Fred Engel), Karin Dor (Ellen Patterson), Herbert Lom (Cornel Brinkley), Eddi Arent (Castlepool), Marianne Hoppe (Mrs. Butler), Ralf Wolter (Sam Hawkins), Jan Sid (Patterson), Mirko Boman, Ilija Ivezic, Branko Spoljar, Milivoj Stojanovic, Slobodan Dimitrijevic

Produzent: Horst Wendlandt

Regie: Harald Reinl

Drehbuch: Harald G. Petersson

Kamera: Ernst W. Kalinke

Musik: Martin Böttcher

Schnitt: Hermann Haller

Vorlage: Karl May

Inhalt

In der Atmosphäre stimmige Karl-May-Verfilmung, die erste von zahlreichen aus den 60er Jahren: Der weiße Trapper Old Shatterhand und seine Gefährten sind auf den Spuren von verbrecherischen Schatzsuchern und erhalten durch den tapferen Apachenhäuptling Winnetou Unterstützung im Kampf gegen die skrupellose Bande. Ein in landschaftlich eindrucksvoller Kulisse angesiedelter Unterhaltungsfilm, der die Vorgaben des Romans zwar vergröbert, sich aber in der Handlung ähnlich nobel gibt; zurückhaltend bei Kampfszenen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)